Suche
  • SummerSchool21

Tag 2 - Wissen begreifen bei der Probe-Uni in Unternberg

Ein neuer Tag - ein neuer Ort: Unternberg.

Radfahrminuten von Tamsweg: 40

Busfahrminuten: 12


Das Wetter überrascht uns sehr positiv und heißt uns mit strahlendem Sonnenschein willkommen. So wird unsere morgendliche Lagebesprechung spontan vor die Wiese der Volksschule, unserer heutigen Zentrale, verlagert.



Gut, dass wir noch eine kurze Aufwärmübung gemacht haben, denn die Tafeln, Karten, Bastelmaterialien und Tische für die einzelnen Stationen unserer Studienrichtungen bringen sich nicht selbst in Position.


In den letzten Stunden vor unserem Besuch von ca. 30 Kindern und Jugendlichen werden Spaghetti zu Baumaterial, Gletschernachbildungen im Gefrierfach erzeugt und Plakate gezeichnet.



14 Uhr und die Türen öffnen sich für unsere Gäste. Bestückt mit Sammelpass und viel Neugierde geht's auf zum u.a.:

-Modellbauen (Architektur)

-Turmbauen aus Spaghettis (Bauingenieurswesen)

-Kennenlernen von Naturgewalten, Kartographie und

Gletscherschmelze

-Vorstellungen/Ideen für gscheite Städte von morgen (integrative Stadtentwicklung)

-Raum- und Traumortvorstellungen (Raumforschung und Raumordnung) -Erstellen von Echtzeit-Balkendiagrammen (Soziologie)


Unzählige Zeichnungen, Quizzes und Gespräche später staunen wir über die zusammen geschaffen Ergebnisse des Nachmittags.




Nachdem die Kinder und Jugendlichen viel Bewegung in unsere Stationen gebracht haben, widmen wir uns im Vortrag von Ursula Eckler den 5 Schritten zu gesunder Bewegung. Ob Imitiation von Pinguin und Eisbär oder einfach "runter von der Couch" - alle sind mit (natürlich größter Begeisterung) dabei!


So geht ein kunterbunter Tag zu Ende und wir freuen uns auf weitere Erfahrungen in den Lungauer Gemeinden.


P.S. die besonders motivierten haben den Heimweg in die LFS Tamsweg sogar noch zu Fuß bestritten und sich somit im Anschluss ein kühles Getränk besonders verdient.

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

25. August 2021 - Ein Tag beim Sauschneider

Mittwoch, der 25. August startete wie gewohnt entspannt mit dem Frühstücksbuffet in der Landwirtschaftsfachschule. Der Vormittag wurde von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich eingeteilt. So wurden noch l