MOTIVATION UND BEWERBUNG

Wir suchen

motivierte Studierende, die

- offen sind für Neues und neue Formate

- selbstständig arbeiten und forschen (oder es lernen wollen)

- über den Tellerrand blicken (wollen)

- sich wohl fühlen in interdisziplinären Teams

- einen gewissen Grad an Selbstorganisationstalent besitzen

- gerne in Gruppen arbeiten

- sich nicht scheuen vor Selbstversorgung, Selbstverantwortung und Versorgung der Großgruppe (z.B. Mithelfen beim Kochen, Putzen, Auf- und Abbau Veranstaltungen, ...)

Wir bieten

Mit der Summer School 21 *Zukunftsland Lungau*

- erhalten Sie in kurzer Zeit umfangreiches Wissen über die Entwicklung des ländlichen Raumes

- erleben Sie in Workshops und Exkursionen das Arbeiten und Leben am Land

- sammeln Sie 4 ECTS

- lernen Sie Studierende, Lehrende, Forscher*innen und Praktiker*innen aus den verschiedensten Bereichen kennen

- bekommen Sie Einblicke in lokale Potentiale und Besonderheiten

- haben Sie die Möglichkeit, ein Projekt im Lungau anzustoßen

Die 2-wöchige Summer School setzt sich zusammen aus

- Vorlesungen und Gastvorträgen

- Exkursionen und Ortsbegehungen

- Workshops

- Erarbeitung eines (Planungs-)Projekts

- Interventionen

- öffentliche Aktionen und Veranstaltungen

INFORMATIONEN ZUR BEWERBUNG

1. ZEITPLAN

Veröffentlichung der Summer School 21:

18. Dezember 2020

 

Bewerbungszeitraum:

2. Anmeldungsrunde!

16. April bis 31. Mai 2021

Zusage:

bis 21. Juni 2021*

2. BEWERBUNGSUNTERLAGEN

Um ein motiviertes und interdisziplinäres Studierendenteam für die Summer School 21 bilden zu können, freuen wir uns, wenn Sie uns etwas zu Ihrer Person schreiben und Ihren (persönlichen und/oder fachlichen) Bezug und ihre Vision zum "Zukunftsland" umreißen. ​

Da ein leeres Platt Papier manchmal demotivierend wirkt, haben wir ein Bewerbungsformular erstellt, das mit Leitfragen eine Hilfe bildet und mit Fragen zur Person garantiert, dass nichts vergessen wird.

                                                        LINK ZUM BEWERBUNGSFORMULAR

Bewerbungsinhalte:

1. FORMAL: Angaben über Sie (Studienrichtung, Bachelor/Master, Werdegang, ...) + Erwartungen

2. THEMA LAND: Wie sehen Sie den ländlichen Raum? Wie sieht die Zukunft des ländlichen Raumes aus? Was könnten Themen sein?

3. KREATIV: Gestalten Sie eine Postkarte! Wir schreiben das Jahr 2030: Sie schicken diese Postkarte aus dem Lungau an eine Empfänger*in Ihrer Wahl. Welches Bild ist auf der Vorderseite, was schreiben Sie auf die Rückseite.

Bei Fragen oder Problemen mit dem Link bzw. dem Onlineformular: bitte Mail an Isabel Stumfol >> isabel.stumfol@tuwien.ac.at

3. VORAUSSETZUNGEN ZUR BEWERBUNG

Die Summer School 21 *Zukunftsland Lungau* wird für Studierende folgender Hochschulen und Studienrichtungen angeboten:

FH Campus Wien

- Physiotherapie

- Ergotherapie

- Biomedizinische Analytik

- Health Assisting Engineering

FH Technikum Wien

- Urbane Erneuerbare Energietechnologien

- Integrative Stadtentwicklung - Smart City

Technische Universität Wien

- Architektur

- Bauingenieurwesen

- Raumplanung und Raumordnung

- Informatik

Universität Wien

- Geographie

- Soziologie

- Politikwissenschaft

- Kultur- und Sozialanthropologie

- (Sportwissenschaft)

- (Bildungswissenschaft)

- (Europäische Ethnologie)

Je Hochschule stehen ca. 10 Studierenden-Plätze für die Summer School 21 *Zukunftsland Lungau" zur Verfügung. Die Anrechnung der ECTS erfolgt über die jeweilige Hochschule.

4. KOSTEN FÜR STUDIERENDE

 

- Anreisekosten sind selbst zu tragen

- 150 € Selbstkostenbeitrag für Unterkunft, Mobilität vor Ort und Verpflegung

_____

* Die Anmeldung ist gültig nach Einzahlung der 150€ Selbstkostenbeitrag bis 30. Juni 2021. Details zu den Einzahlungsmodalitäten kommen per Mail. Danke für Ihre verbindliche Anmeldung. Dadurch können wir eine verlässliche Organisation für die Region sicherstellen!