logo FH Campus Wien.png
FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler

Ursula Eckler ist seit 1999 als Lehrende in der Physiotherapieausbildung tätig und nebenberuflich in freier Praxis als Physiotherapeutin. Die studierte Pädagogin unterstützt maßgeblich bei der Berufsentwicklung der Physiotherapie. Sie arbeitet auf nationaler Ebene im Netzwerk Hochschulbildung des Berufsverbandes Physio Austria mit und ist Mitglied im MTD-Beirat des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz. International vertritt sie die österreichischen Physiotherapiestudiengänge in einem internationalen Netzwerk von Physiotherapielehrenden (European Network of Physiotherapy in Higher Education). Aktuell forscht sie zu Rollenmodellen und Professionalisierung in Gesundheitsberufen. Auf dem 5th European Congress - Physiotherapy Education 2020 präsentierte Ursula Eckler mit einem internationalen Konsortium ihre aktuellsten Forschungsergebnisse zum Thema „Direct Access“. An der FH Campus Wien ist Frau Eckler Lehrende in den Bachelorstudiengängen Physiotherapie und High Tech Manufacturing.

​​​

HOMEPAGE  |   MAIL

BEZUG LÄNDLICHE RAUM

Provinzler, Landei, Hinterwäldler – das war gestern. Das Landleben ist "in". Die Landidylle ist in aller Munde. Man sieht sie in den Medien, im Zeitschriftenhandel, im Fernsehen. Umfragen zeigen, dass die Menschen gerne im Grünen wohnen würden. Doch der Ansturm auf die Dörfer bleibt aus, die Wanderung geht in die Gegenrichtung – die Zahl derer, die auf dem Land leben, nimmt ab. Warum ist das so? Das würde ich gerne herausfinden. Aufgewachsen in der Stadt, im Umland von Wien wohnend, Freizeit mit Natur verbindend, mache ich mich auf Spurensuche: warum sind die Dörfer meiner Kindheitssommer heute teilweise ausgestorben, teilweise florierende Kleinstädte geworden?

TÄTIGKEITEN SUMMER SCHOOL 21

>> Lehrende + Vortragende

>> Koordination und Ansprechpartnerin bez. FH Campus Wien

FACHHOCHSCHULE CAMPUS WIEN

Mit rund 7.000 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte Fachhochschule Österreichs. In den Departments Angewandte PflegewissenschaftApplied Life SciencesBauen und GestaltenGesundheitswissenschaften, SozialesTechnik sowie Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik steht ein Angebot von mehr als 60 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen in berufsbegleitender und Vollzeit-Form zur Auswahl. Zur FH Campus Wien gehören fünf Standorte in Wien und fünf weitere Kooperationsstandorte: der Vinzentinum-Standort Wien sowie die Wiener Gesundheitsverbund-Standorte der Schulen für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Campus Donaustadt, Campus Favoriten und Campus Floridotower und jener der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder. Ausbildungskooperationen bestehen mit dem Wiener Gesundheitsverbund, der Vinzenz Gruppe, der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder, dem Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport und dem Bundesministerium für Finanzen. Zum großen Netzwerk der FH Campus Wien zählen rund 150 in- und ausländische Universitäten und Hochschulen sowie Industriebetriebe, Unternehmen, Verbände, öffentliche Einrichtungen und Schulen. F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über derzeit neun fachspezifische Kompetenzzentren abgewickelt. Darüber hinaus belegen anerkannte Zertifizierungen die hohen Standards im Qualitätsmanagement der Hochschule. Fort- und Weiterbildung in Form von Seminaren, Modulen und Zertifikatsprogrammen deckt die Fachhochschule über die Campus Wien Academy ab.

DEPARTMENT GESUNDHEITSWISSENSCHAFTEN

Die FH Campus Wien ist die größte Gesundheits-FH in Österreich. Ein wichtiger Partner in den Bereichen Ausbildung, Forschung und Entwicklung ist der Wiener Gesundheitsverbund. Speziell mit den Masterstudiengängen bzw. Masterlehrgängen in den Departments Gesundheitswissenschaften und Angewandte Pflegewissenschaft trägt die FH Campus Wien dazu bei, die Gesundheitsberufe als akademische Disziplinen weiterzuentwickeln. Denn von Gesundheitsprofis werden heute evidenzbasierte Entscheidungen und zunehmend Managementkompetenzen erwartet.